Bild könnte enthalten: Text, Natur und im Freien

 


 

Hallo und Herzlich Willkommen zu Tag zwei der Blogtour zu „We could be heros“ von Laura Kuhn. Gestern hat euch Juliane einiges über das Buch und queere Jugendbücher erzählt und heute möchte ich euch von der Entwicklung der Beziehungsebene/Ansicht einer Beziehung berichten 🙂

Viel Spaß!


 

Gehen wir mal ein paar Jahre in die Vergangenheit zurück und schauen, was den Menschen in einer Beziehung wichtig war:
50er und 60er Jahre

Mutter und Tochter 1954 © ACR

Was den Menschen in einer Beziehung wichtig war:

Pflichtgefühl, Disziplin, Kinder, Toleranz und vor allem klare Rollenverteilung, sprich: Mann geht arbeiten und die Frau kümmert sich um die Erziehung der Kinder und den Haushalt

Falls es in der Ehe warum auch immer nicht klappen sollte, dann war eine Trennung aus sozialen und wirtschaftlichen Gründen nicht oder kaum möglich. Wenn eine Trennung möglich war, dann nur, wenn der Mann sich von der Frau trennt. Anders herum ging nicht. Deswegen gab es damals kaum Scheidungen.

 

70er und 80er Jahre

Was den Menschen in einer Beziehung wichtig war:

Abwechslung, Ungebundenheit, Selbstverwirklichung, Kinder verlieren zunehmend an Bedeutung

Diese Zeit wird auch gerne als „Sexuelle-Revolution“ bezeichnet. Dadurch, dass alle viel offener mit dem Thema „Sex“ umgehen und auch in der Ehe/Beziehung das Verhältnis zwischen Mann und Frau viel lockerer ist, lassen sich viele Scheiden oder trennen sich. Somit ist die Zahl der getrennten Paare drastisch gestiegen.

 

Ab 90er Jahre

Was den Menschen in einer Beziehung wichtig war:

Liebe, Verständnis, Treue, Vertrauen, Intimität

Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Meistens ist es so, dass beide arbeiten gehen und sich ebenfalls beide um die Hausarbeit und die Erziehung der Kinder kümmern. Es gibt keine „Rollenverteilung“ mehr. Viele Paare wollen nicht mehr heiraten. Ihnen reicht es einfach nur zusammen zu wohnen. Dadurch, dass Paare sich immer noch sehr oft scheiden lassen, entstehen Patchworkfamilien.

 

Ich persönlich bin sehr froh, dass sich die Ansichten einer Beziehung geändert haben 🙂 Wenn ich mir vorstelle, dass Frauen damals wirklich nicht viel zu sagen hatten und nur für die Kinder und den Haushalt verantwortlich waren, kommt mir ihr Leben sehr eintönig vor. Ein paar „Tätigkeiten“ von damals werden heute auch noch sehr oft von Frauen übernommen, wie zum Beispiel der Haushalt und die Erziehung der Kinder. Zwar helfen uns die Männer immer mehr im Haushalt und beschäftigen sich auch mit den Kindern aber trotzdem macht das meiste (bei mir in der Familie zumindest) die Frau.

 


 

Gewinnspiel:

Bildergebnis für we could be heroes laura

© Carlsen Verlag

2 x 1 E-Book im Wunschformat

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, möchte ich von euch wissen:

Wer kümmert sich bei euch mehr um den Haushalt: Mann oder Frau? 😁

 


 

Teilnahmebedingung:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 30.6.2017 um 23:59 Uhr.

 


 

Blogtourfahrplan:

Tag 1: We could be heroes bei Juliane
https://likeagaydream.wordpress.com

Tag 2: Entwicklung der Beziehungsebene/Ansicht einer Beziehung bei Milena
https://bookworld98.wordpress.com/

Tag 3: Wenn aus Freundschaft Liebe wird bei Stefanie
http://tausend-leben.blogspot.de/

Tag 4: Sexualität bei Rebecca
beccawithlovewuhuxoo.wordpress.com

Tag 5: Landleben vs Stadtleben bei Babs
http://babsleben.blogspot.de/

Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements