»Nein, es ist egal. Es MUSS egal sein«, unterbrach er mich. »Denn ich habe mich hoffnungslos und kompromisslos in dich verliebt. Und wenn du meine Gefühle erwiderst, dann komm bitte niemals über mich hinweg, denn ich will nicht ganz normal mit dir befreundet sein.« ~ Nick, S. 165

 

PicsArt_07-18-08.44.50

 

 

  • Titel: Mein Herz und deine Krone

    Bildergebnis für mein herz und deine krone

    Quelle: Random House

  • Autorin: Heather Cocks und Jessica Morgan
  • Verlag: Random House (Blanvalet) (Danke für das Exemplar!)
  • Preis: Taschenbuch, 9,99 €
  • ISBN:  978-3734102950
  • Seiten: 704

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PicsArt_07-18-08.47.26

 

20170216_114736.jpg

 

Plötzlich Prinzessin – oder doch nicht?
„Eigentlich wollte Rebecca Porter, genannt Bex, sich in Oxford ganz auf die Uni konzentrieren. Doch als sie in das gleiche exklusive Wohnheim wie Prinz Nicholas, zukünftiger König von England, einquartiert wird, kommt alles anders. Trotz seiner allgegenwärtigen Bodyguards und überbesorgter Freunde kommen Bex und Nicholas sich näher – und Bex wird in eine Welt geworfen, die ihr völlig fremd ist, sowohl die guten Seiten (tolle Urlaube, Dinner im Palast) als auch die schlechten (Klatschpresse, nervige Familie). Und am Abend vor der Hochzeit des Jahrhunderts muss Bex sich fragen, ob sie für ihre große Liebe Nicholas wirklich ihr ganzes Leben aufgeben kann …“

 

 

PicsArt_07-18-08.48.01

 

Hier hat mich der Titel dazu bewegt das Buch zu lesen. Ich habe zwar auch noch den Klappentext gelesen, aber hier hat nur der Titel gereicht um mich zu überzeugen und somit hatte ich schon große Erwartungen an das Buch.

Während des lesen hatte ich immer wieder die Serie „The Royals“ im Hinterkopf. Viele Szenen und Personen aus der Serie habe ich zum Teil auch im Buch wiedergefunden, was mir gefallen hat, da ich die Serie sehr mag.

Ich bin gut in das Buch reingekommen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, sodass ich das Buch in einem Rutsch durchlesen konnte. Anfangs habe ich geglaubt, dass ich etwas länger an dem Buch sitzen werde, weil doch recht viele Seiten hat, aber dadurch, dass das Buch sehr einfach geschrieben ist, wurde ich recht schnell fertig.

Die Geschichte wird hauptsächlich aus Rebeccas Sicht erzählt und ist in fünf verschiedene „Zeiten“, also von der ersten Begegnung von Bex und Nick bis zurück in die Gegenwart, eingeteilt. Ich finde diese Einteilung gut, weil der Leser so nicht den Überblick verliert und immer einen roten Faden vor Augen hat.

Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Ich habe alle sehr gemocht, obwohl ich gerne Bex Schwester zwischendurch gerne einmal heftig durchgeschüttelt hätte. Ich bewundere Bex sehr, da sie sehr mutig und stark ist. Wenn ich an ihrer Stelle wäre, dann hätte ich alles bestimmt nicht so toll gemeistert wie sie. Zwar hat sie es sehr schwer, weil sie von einem „normalen“ Mädchen zu einer Prinzessin werden muss und zu dieser Verwandlung mehr dazugehört als einfach nur eine Krone aufzusetzen. Aber zum Glück hat sie tolle Freunde an ihrer Seite und auch Nick, für den es sich zu kämpfen lohnt. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen, wie Bex und Nick sich kennen und lieben gelernt und entwickelt haben.

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen, weil die Geschichte mich immer wieder überrascht hat und ich bis zum Schluss nicht sagen konnte, was aus Bex und Nick wird. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen, da es neben einer tollen Handlung auch noch sehr starke Charaktere hat und durch seine Höhen und Tiefen einfach nur lesenswert ist.

 

 

PicsArt_07-18-08.48.22

 

 

4,5 von 5 Blumen 🌸🌸🌸🌸

milena

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements