Dabei fällt mir auf, dass sie immer noch meine Hand hält. Eigentlich wollte ich ihr das abgewöhnen. Aber heute… heute ist auch nicht der richtige Tag dafür.“ ~ Jakob

 

 

PicsArt_07-18-08.44.50

 

  • Titel: Das Schicksal der Talente – Prequel

    Quelle: Carlsen Verlag

  • Autorin: Mira Valentin
  • Verlag:  Carlsen Impress (Danke für das Exemplar!)
  • Preis: eBook; 3,99 €
  • ISBN: 978-3-646-60333-0
  • Seiten: 390

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PicsArt_07-18-08.47.26

 

20170205_155733

 

 

**Die größte Liebe führt zur größten Rache…**

„Der 17-jährige Jakob ist der geborene Anführer. Niemand kann seinem Charisma widerstehen, denn zu führen ist sein »Talent«. Fast ein ganzes Jahr musste vergehen, bis ihm eine eigene Talente-Truppe zugewiesen wurde, aber nun ist es soweit und das nicht zu knapp. Denn im Feindeslager der Faune hat sich eine rebellische Gruppe abgezweigt, deren Ziel es ist, so viele Talente wie möglich auszuschalten. Bald befindet sich Jakob in einem direkten Frontalkampf mit Levian, einem ihrer Anhänger. Doch beide haben eine gravierende Schwäche: Bei Levian ist es die Liebe zu seiner Gefährtin Morgana. Bei Jakob ist es die erzkonservativ erzogene Sektentochter Marie, für die er gegen alle Regeln mehr empfindet als es ein Anführer jemals tun sollte…“

 

 

PicsArt_07-18-08.48.01

 

Ich habe mich sehr auf das Prequel, die Vorgeschichte der Talente gefreut, da mir die drei Hauptbücher sehr gefallen haben und ich ein großer Fan der Reihe bin.

Das Cover ist gut gelungen und passt auch gut zur Geschichte.

Wie gewohnt bin ich super in die Geschichte reingekommen und bin auch super mit dem Schreibstil zurechtgekommen. Nachdem ich die ersten paar Seiten gelesen habe, habe ich mich rundum wohlgefühlt und konnte in diese tolle Welt wieder eintauchen.

Ich fand es sehr schön, dass die Geschichte aus der Sicht von Jakob und Levian geschrieben ist. Somit hat der Leser die Sicht von „gut und böse“.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht bekannte Talente zu treffen und auch neue kennenzulernen. Marie ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie ist eine Kämpferin und hat sie von einem „unterdrückten“ Mädchen zu einer starken Frau entwickelt. Die Geschichte zwischen ihr und Jakob ist einfach nur so wunderschön und gefühlsvoll. Morgana konnte ich nicht leiden. Ich finde, Levian ist viel zu gut für sie.

Die Handlung war von Anfang an spannend und unvorhersehbar. Ich habe die Seiten nur so verschlungen. Zwar konnte ich die Beweggründe der Dshinn nachvollziehen, aber was sie mit den Talenten gemacht haben war einfach nur erschreckend.

Nachdem ich mit dem Buch fertig war, konnte ich den Krieg zwischen Levian und Jakob noch besser verstehen.

Alles in allem hat mir das Buch sehr gefallen. Die Handlung ist abwechslungsreich, spannend und eine Achterbahn der Gefühle. Es lohnt sich auf jeden Fall die Geschichte von Jakob und Marie und die Geschichte von Levian und Morgana zu lesen.

 

PicsArt_07-18-08.48.22

4 von 5 Blumen 🌸🌸🌸🌸

milena

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements