PicsArt_07-18-08.44.50

 

 

  • Titel: 3 Wochen ohne Dich: Das nicht ganz so geheime Tagebuch eines Soldaten3 Wochen ohne Dich: Das nicht ganz so geheime Tagebuch eines Soldaten von [Anny Mae]
  • Autorin: Anny Mae (Danke für das Exemplar!)
  • Verlag:  BookRix
  • Preis: eBook; 0,99 €
  • Seiten: 173

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PicsArt_07-18-08.47.26

 

 

picsart_12-03-12-25-341

 

 

„Weihnachten, Silvester und eine Feier unter Freunden, um das neue Jahr zu feiern. Ganz unspektakulär.

Es sollte eigentlich alles so sein, wie es immer war.

Aber ein Anruf, verändert alles! Sophie erfährt, dass ihr Bruder und Nayer einen Autounfall erlitten haben und auf einen Schlag, ist für die Freunde alles anders.

Plötzlich findet sich der sonst sehr selbstbewusste Soldat Ioannis völlig aufgelöst am Krankenbett seiner komatösen Freundin wieder.

Als Nayer aus dem künstlichen Koma nicht wieder aufwacht, schwindet alle Hoffnung des jungen Griechen und er macht sich auf das Schlimmste gefasst. Es ist an ihr, wieder aufzuwachen. Die Tage verstreichen, ohne dass sich etwas an ihrem Zustand ändert.

Aber was braucht es, damit sie ihren Weg aus diesem Alptraum zurückfindet?“

 

 

 

 

PicsArt_07-18-08.48.01

 

 

Eine gelungene Fortsetzung!

Ich finde das Cover ist das schönste Cover der Tagebuch-Reihe (bis jetzt).

Nachdem ich die ersten drei Teile schon verschlungen habe, habe ich mich sehr auf diesen Teil gefreut.

„3 Wochen ohne Dich“ unterscheidet sich etwas von den anderen Teilen, da dieser aus der Sicht von Ioannis erzählt wird.

Ich finde es immer sehr schön, wenn Bücher aus verschiedenen Sichten geschrieben werden, da man so die Emotionen, Gefühle und Gedanken von jeder Person besser nachempfinden kann. Auch hier war es sehr schön zu lesen, wie Jan mit der Situation umgeht.

Das Besondere an dem Buch ist, dass es eine eigene Geschichte hat. Es wird nicht dieselbe Geschichte wie in Teil 1 nur aus Jans Sicht erzählt, sondern es wird eine vollkommene neue Geschichte erzählt (also die Fortsetzung zu Teil 3).

Ich kann euch das Buch nur empfehlen, weil es wirklich etwas Besonderes ist die Geschichte aus Jans Sicht zu lesen und somit auch manche Dinge / Situationen aus Teil 3 verständlicher werden.

 

 

 

PicsArt_07-18-08.48.22

 

 

5 von 5 Blumen 🌸🌸🌸🌸🌸

 

 

 

 

 

 

Advertisements