PicsArt_07-18-08.44.50

 

 

  • Titel: Die Nacht der tausend Farben: Tödliche Elemente Die Nacht der Tausend Farben: Tödliche Elemente von [Rehm, Claudia]
  • Autorin: Claudia Rehm (Danke für das Exemplar 💖)
  • Preis: eBook; 3,99 €
  • Seiten: 412

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PicsArt_07-18-08.47.26

 

 

picsart_12-11-01-06-56

 

 

„In der Nacht der Tausend Farben sollen junge Formwandler erstmals ihre tierische Gestalt erfahren. Doch was, wenn die feierliche Wandlungszeremonie eine gefürchtete Fähigkeit offenbart, die eine Gefahr für andere Magier ist?

Der sechzehnjährigen Emma widerfährt genau dieses Schicksal. Ihre eigenen Freunde im Reich der weißen Magie wollen sie lieber tot sehen, als im Besitz dieser seltenen Gabe. Verzweifelt nimmt sie die Hilfe eines schwarzen Magiers an, der ihr auf der dunklen Seite der magischen Künste Schutz verspricht.

Schon bald muss Emma sich jedoch fragen, auf welcher Seite sie nun tatsächlich stehen will: Auf der Seite der weißen Magie, wo man sie fürchtet und ihr nach dem Leben trachtet, oder auf der Seite der schwarzen Magie, wo sie sich plötzlich mit einer noch viel größeren Gefahr konfrontiert sieht als der, getötet zu werden.“

 

 

PicsArt_07-18-08.48.01

 

 

Ich habe schon viele verschiedene Meinungen zu dem Buch gehört und war sehr gespannt auf die Geschichte, da der Klappentext sich sehr vielversprechend anhört und das Cover auf jeden Fall ein Blickfang ist.

Der Schreibstil und die Welt von Emma haben mich von der ersten Seite an gefesselt und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen.

Im Klappentext wird Emmas Situation schon grob erzählt, aber wie es wirklich während der Zeremonie war, hätte ich mir niemals ausmalen können. Ich habe zusammen mit Emma gelitten und gehofft.

Nachdem die Zeremonie nicht besonders gut für Emma ausgefallen ist, war ich sehr gespannt darauf, wie es bei ihr weitergeht.

Es war sehr spannend und interessant Emmas Entwicklung zu lesen und sie bei ihrer Reise zu begleiten. Auch die Personen, die Emma auf ihrer Reise getroffen hat, haben mir sehr gefallen und passen auch super zu ihr.

Die Geschichte hat viele verschiedene Emotionen in mir ausgelöst. Mal wollte ich in die Geschichte springen und alle schütteln und anschreien und mal war ich sehr froh darüber, dass ich nicht in die Geschichte springen kann.

Am meisten haben mich die letzten Seiten aufgewühlt. Es war ein ständiges hoch und runter.

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen, da ich noch nichts dergleichen wie Emmas Welt mit ihrem Schicksal gelesen habe.
Meiner Meinung nach ist das Buch ein Muss für alle Fantasy Fans.

 

 

PicsArt_07-18-08.48.22

 

 

5 von 5 Blumen 🌸🌸🌸🌸🌸

 

 

 

Advertisements